Direkt zum Inhalt, Accesskey 1, Direkt zur Hauptnavigation, Accesskey 2

Weitere Landesportale:

Landesportal | Regierungsportal



Pressemeldung


Ideenwettbewerb Gesundheitswirtschaft – gut geeignet für klein- und mittelständische Unternehmen

Glawe: Einzelprojekte werden mit bis zu 150.000 Euro unterstützt

17.02.2017 - 57/17

Am kommenden Mittwoch, am 22. Februar, läuft die Antragsfrist für die Einreichung von Projektideen im Ideenwettbewerb Gesundheitswirtschaft des Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Gesundheit und BioCon Valley® ab. "Der Ideenwettbewerb ist vor allem für klein- und mittelständische Unternehmen der Gesundheitswirtschaft hervorragend geeignet, um innovative Geschäftsideen zu entwickeln und zu vermarkten. Die Teilnahmebedingungen sind unkompliziert und ohne Hürden", betonte der Minister für Wirtschaft, Arbeit und Gesundheit Harry Glawe.

 

Zunächst ist lediglich ein Online-Formular auszufüllen, in dem der Projektvorschlag in Kurzform dargestellt werden soll. Erst bei einer siegreichen Teilnahme ist eine konkretere Ausgestaltung erforderlich, um einen Zuschuss zu erhalten. Einzelprojekte werden in Höhe von bis zu 150.000 Euro gefördert. In der achten Auflage des Wettbewerbs ist vorgesehen, Projektfördermittel bis zu einer Million Euro an die Gewinner auszureichen.

 

Mit Hilfe des Ideenwettbewerbs sollen insbesondere kleine und mittelständische Unternehmen eine Chance erhalten, ihre Produkte und Dienstleistungen aus dem Bereich der Gesundheitswirtschaft mit einem maßgeschneiderten Marketing auf dem Markt zu etablieren oder sogar Exportstrategien zu entwickeln. Der Wettbewerb ist auch darauf ausgerichtet, dafür mit nationalen und internationalen Kooperationspartnern zusammenzuarbeiten. Dabei kann das gesamte Spektrum der Gesundheitswirtschaft genutzt und mit anderen Branchen kooperiert werden.

 

Die Bewerbung in Form eines Kurzkonzeptes kann bis zum 22. Februar 2017, 14.00 Uhr, über ein Online-Bewerbungsformular bei der BioCon Valley® GmbH eingereicht werden. Es beinhaltet Aussagen zum Projektinhalt, zur Finanzierung und Erfahrungen des Bewerbers. Anschließend entscheidet eine Jury über die Wettbewerbssieger, die am 16. Juni 2017 prämiert werden.

Bewerbungsunterlagen unter: www.bioconvalley.org/standort-mv/ideenwettbewerb/

 

In der EU-Förderperiode 2014 bis 2020 werden für die Förderung von Projekten der Gesundheitswirtschaft rund zehn Millionen Euro aus dem "Europäischen Fonds für regionale Entwicklung" (EFRE) zur Verfügung gestellt.

Anlagen:

Zurück zur Übersicht

Zusatzinformationen

externer Link: Fortschrittsmonitor MV
externer Link zum Job- und Praktikaportal der HS Wismar

Effiziente Verwaltung

Prozessmanagement

 


Mecklenburg-Vorpommern / MV tut gut