Dienstleistungsportal M-V


Der Zuständigkeitsfinder für Mecklenburg-Vorpommern: Was erledige ich wo?

  1. Geben Sie Ihren Ort an, um regionalisierte Informationen zu erhalten.
  2. Es gibt 3 Lebenslagen für Pflegeeltern
  3. Es gibt eine Leistung für Pflegeeltern

Pflegeeltern

Wenn Eltern sich entscheiden, ihr Kind für eine bestimmte Zeit oder auf Dauer einer anderen Familie anzuvertrauen, ist dies meistens das Ergebnis längerer Beratungen mit dem Jugendamt. In anderen Fällen wurde den leiblichen Eltern durch eine gerichtliche Entscheidung das Sorgerecht entzogen. Dies passiert dann, wenn das Familiengericht zu der Auffassung gelangt, dass die Eltern nicht bereit oder in der Lage sind, Gefahren für das körperliche, geistige oder seelische Wohl ihres Kindes abzuwenden.

Wenn Sie ein Pflegekind bei sich aufnehmen wollen, können Sie sich in folgenden Kapiteln informieren:

 Pflegeeltern werden

  • Voraussetzungen
  • Pflegeformen
  • Beratung
  • Vermittlung
  • Vereinbarungen/Hilfeplan

Rechte und Pflichten von Pflegeeltern

  • Entscheidungs- und Vertretungsbefugnis
  • Vormundschaft und Pflege
  • Umgangsrecht des Kindes mit den Eltern
  • Rückkehr zu den Eltern
  • Aufsichtspflicht, Haftung, Versicherung

Finanzielle und sonstige Hilfen


Freigabevermerk

Dieser Text wurde freigegeben durch das Ministerium für Arbeit, Gleichstellung und  Soziales Mecklenburg-Vorpommern. Stand: 27.02.2012