Förderfibel

Forstwirtschaftliche Maßnahmen, FöRi Forst ELER

Merkblatt

Ziele:

Sicherung der Nutz-, Schutz- und Erholungsfunktion des Waldes sowie die Verbesserung der Produktions-, Arbeits- und Absatzbedingungen in der Forstwirtschaft

Zuwendungsempfänger:

Land- und forstwirtschaftliche Unternehmer, private und kommunale Waldbesitzer, forstwirtschaftliche Zusammenschlüsse
(Beim Fördertatbestand Zusammenarbeit zudem öffentliche Einrichtungen der Forst- und Holzwirtschaft sowie Forschungs- und Lehreinrichtungen)

Zuwendungsvoraussetzungen:

Es gelten die fördertatspezifischen Zuwendungsvoraussetzungen der Richtlinie.

Gegenstand der Förderung:
  • Materielle und immaterielle Investitionen zur Erhöhung der Wertschöpfung forstwirtschaftlicher Erzeugnisse (Maschinen und Geräte, Marktanalysen sowie Technologie- und Verfahrensentwicklung)
  • Verbesserung der Zusammenarbeit entlang der Wertschöpfungskette Forst-Holz durch gemeinschaftliche Projekte zur Entwicklung innovativer Produkte, Verfahren und Technologien
  • Waldumweltmaßnahmen (Waldvertragsnaturschutz)
  • Waldbrandvorsorgemaßnahmen
  • Ausbau der Erholungsinfrastruktur im Wald
Fördersätze:

Es gelten die fördertatspezifischen Fördersätze der Richtlinie.

Ansprechpartner

Für Maßnahmen zur Verbesserung der Zusammenarbeit in der Forst- und Holzwirtschaft:

Landesförderinstitut M-V
Geschäftsbereich der Nord/LB Girozentrale (LFI)
Postfach 16 02 55
19092 Schwerin
Tel.: 0385 6363 1230
Fax: 0385 6363 1212


Für alle übrigen Förderbereiche:

Landesforst Mecklenburg-Vorpommern
Anstalt des öffentlichen Rechts
Postfach 1119
17131 Malchin
Tel.: 03994 235 323
Fax: 03994 235 201