Förderfibel

Förderung forstwirtschaftlicher Maßnahmen im Rahmen der GAK

Merkblatt

Richtlinie:

Richtlinie vom 23. Juli 2019, AmtsBl. M-V S. 788

Zweck und Ziel:
  • Nachhaltige Forstwirtschaft
  • Sicherung der Nutz, Schutz- und Erholungsfunktion des Waldes
  • Mehrung des Waldes
  • Verbesserung der Produktions-, Arbeits- und Absatzbedingungen in der Forstwirtschaft
  • Bewältigung der Folgen von Extremwetterereignissen
Wer wird gefördert:
  • natürliche und juristische Personen des Privat- und öffentlichen Rechts als Besitzer land- oder forstwirtschaftlicher Flächen in M-V
  • anerkannte forstwirtschaftliche Zusammenschlüsse
  • Förderausschluss für Bund und Länder
Was wird gefördert:
  • Naturnahe Waldbewirtschaftung: Waldstrukturdatenerhebung, Standortkartierung, Langfristige Überführung, Umbau, Kulturpflege, Jungwuchs- und Jungbestandspflege
  • Forstwirtschaftliche Infrastruktur: Ausbau, Grundinstandsetzung sowie Befestigung forstwirtschaftlicher Wege
  • Forstwirtschaftliche Zusammenschlüsse: Waldpflegeverträge, Koordinierung Holzangebot durch die Forstwirtschaftliche Vereinigungen, Professionalisierung von Zusammenschlüssen
  • Erstaufforstung
  • Bewältigung von Extremwetterereignisse: Polterschutz, Aufarbeitung Restholz, Entrindung, Transport aus dem Wald, Lagerplätze, Wiederaufforstung, Nachbesserung, Kulturpflege

Nicht gefördert werden Maßnahmen auf Flächen, die zum Zwecke des Naturschutzes unentgeltlich übertragen worden sind.

Wie wird gefördert:

Zuschuss

Antragsunterlagen:

Antragsunterlagen und maßnahmebezogene Merkblätter unter www.wald-mv.de

Ansprechpartner:

Landesforstanstalt M-V Fritz-Reuter-Platz 9 17139 Malchin; www.wald-mv.de