Kommunalverwaltungen

  1. Gewählte Stelle: Landkreis Mecklenburgische Seenplatte - Rechts- und Kommunalaufsichtamt - ändern
  2. Es wurden Informationen zu Landkreis Mecklenburgische Seenplatte - Rechts- und Kommunalaufsichtamt gefunden.

Landkreis Mecklenburgische Seenplatte - Rechts- und Kommunalaufsichtamt

Ihre zuständige Stelle

Besucheranschrift
Landkreis Mecklenburgische Seenplatte - Rechts- und Kommunalaufsichtamt
Platanenstraße 43
17033 Neubrandenburg, Stadt
Telefon:+49 395 57087-2400
Telefax:+49 395 57087-5960
Postfach
Landkreis Mecklenburgische Seenplatte - Rechts- und Kommunalaufsichtamt
110264
17042 Neubrandenburg, Stadt
Telefon:+49 395 57087-2400
Telefax:+49 395 57087-5960

Besuch & Anreise

Öffnungszeiten:

Die Mitarbeiter in den Fachämtern (einschließlich Führerscheinstelle) erreichen Sie:

Montag: 08:00 - 12:00 Uhr
Dienstag: 08:00 - 12:00 Uhr, 13:00 - 17:30 Uhr
Mittwoch: geschlossen
Donnerstag: 08:00 - 12:00 Uhr, 13:00 - 16:00 Uhr
Freitag: 08:00 - 12:00 Uhr

Bürgerservicezentren/Zulassungsstellen

für alle Standorte
Montag: 08:00 - 12:00 Uhr, 13:00 - 16:00 Uhr
Dienstag: 08:00 - 12:00 Uhr, 13:00 - 17:30 Uhr
Mittwoch: 08:00 - 12:00 Uhr
Donnerstag: 08:00 - 12:00 Uhr, 13:00 - 16:00 Uhr
Freitag: 08:00 - 12:00 Uhr

Rollstuhlgerecht: Ja

Aufzug vorhanden: Ja

Verkehrsanbindung

Deutsche Rentenversicherung
Bus: 2, 22

Parkplätze

Parkplatz
Anzahl: 10
Kostenpflichtig: Nein


Behindertenparkplatz
Anzahl: 1
Kostenpflichtig: Nein


weitere Stellplätze in der direkten Umgebung
Anzahl: 30
Kostenpflichtig: Nein

Bankverbindung

Empfänger: Landkreis Mecklenburgische Seenplatte
Bankinstitut: Sparkasse Neubrandenburg-Demmin
BIC: NOLADE21NBS
IBAN: DE74150502000310007305

Beschreibung

Amtsleiterin: Felicitas von Mutius

Das Rechts- und Kommunalaufsichtsamt ist für juristische Beratung der Kreisverwaltung und für die Rechts- und Finanzaufsicht über die kreisangehörigen Kommunen (mit Ausnahme der Stadt Neubrandenburg) zuständig. Des Weiteren führt es die Kreisrechtsammlung, erteilt Genehmigungen nach der Grundstücksverkehrsordnung (GVO) und bestellt gesetzliche Vertreter nach Art. 233 § 2 Abs.3 BGBEG.