Kommunalverwaltungen

  1. Gewählte Stelle: Landkreis Mecklenburgische Seenplatte - Gesundheitsamt - ändern
  2. Es wurden Informationen zu Landkreis Mecklenburgische Seenplatte - Gesundheitsamt gefunden.

Landkreis Mecklenburgische Seenplatte - Gesundheitsamt

Ihre zuständige Stelle

Besucheranschrift
Landkreis Mecklenburgische Seenplatte - Gesundheitsamt
Platanenstraße 43
17033 Neubrandenburg, Stadt
Telefon:+49 395 57087-3147
Telefax:+49 395 57087-65952
Postfach
Landkreis Mecklenburgische Seenplatte - Gesundheitsamt
110264
17042 Neubrandenburg, Stadt
Telefon:+49 395 57087-3147
Telefax:+49 395 57087-65952

Besuch & Anreise

Öffnungszeiten:

Die Mitarbeiter in den Fachämtern (einschließlich Führerscheinstelle) erreichen Sie:

Montag: 08:00 - 12:00 Uhr
Dienstag: 08:00 - 12:00 Uhr, 13:00 - 17:30 Uhr
Mittwoch: geschlossen
Donnerstag: 08:00 - 12:00 Uhr, 13:00 - 16:00 Uhr
Freitag: 08:00 - 12:00 Uhr

Bürgerservicezentren/Zulassungsstellen

für alle Standorte
Montag: 08:00 - 12:00 Uhr, 13:00 - 16:00 Uhr
Dienstag: 08:00 - 12:00 Uhr, 13:00 - 17:30 Uhr
Mittwoch: 08:00 - 12:00 Uhr
Donnerstag: 08:00 - 12:00 Uhr, 13:00 - 16:00 Uhr
Freitag: 08:00 - 12:00 Uhr

Rollstuhlgerecht: Ja

Aufzug vorhanden: Ja

Verkehrsanbindung

Deutsche Rentenversicherung
Bus: 2
Bus: 22

Parkplätze

Parkplatz
Anzahl: 10
Kostenpflichtig: Nein


Behindertenparkplatz
Anzahl: 1
Kostenpflichtig: Nein


weitere Stellplätze in der direkten Umgebung
Anzahl: 30
Kostenpflichtig: Nein

Bankverbindung

Empfänger: Landkreis Mecklenburgische Seenplatte
Bankinstitut: Sparkasse Neubrandenburg-Demmin
BIC: NOLADE21NBS
IBAN: DE74150502000310007305

Beschreibung

Amtsleiterin Dr. Cornelia Ruhnau

Das Gesundheitsamt des Landkreises Mecklenburgische Seenplatte ist Teil des Öffentlichen Gesundheitsdienstes und nimmt eine Vielzahl von Aufgaben im Interesse der Gesunderhaltung des Einzelnen und der Bevölkerung wahr. Dafür stehen den Bürgerinnen und Bürgern unseres Landkreises eine Vielzahl von Angeboten und Leistungen der Sachgebiete unseres Amtes zur Verfügung.

Hierzu zählen unter anderem Gesundheitsförderung und –vorsorge, Umwelt- und Kommunalhygiene sowie Maßnahmen zum Schutz der Bevölkerung vor der Ausbreitung von Infektionskrankheiten. Das Gesundheitsamt untersucht und berät Kinder und Jugendliche und unterstützt Eltern bei der Gesundheitsvorsorge ihrer Kinder. Es berät und betreut psychisch Kranke, Suchtkranke sowie Menschen mit chronischen Erkrankungen und Behinderungen. Dabei arbeitet das Gesundheitsamt mit der Psychiatriekoordinatorin und anderen Einrichtungen des Gesundheitswesens zusammen. Für Behörden und Ämter werden amtsärztliche und sozialmedizinische Begutachtungen durchgeführt.