Kommunalverwaltungen

  1. Gewählte Stelle: Landeshauptstadt Schwerin - Fachgruppe Gefahrenabwehr - ändern
  2. Es wurden Informationen zu Landeshauptstadt Schwerin - Fachgruppe Gefahrenabwehr gefunden.

Landeshauptstadt Schwerin - Fachgruppe Gefahrenabwehr

Ihre zuständige Stelle

Besucheranschrift
Landeshauptstadt Schwerin - Fachgruppe Gefahrenabwehr
Graf-Yorck-Straße 21
19061 Schwerin, Landeshauptstadt

Mitarbeiter

Besuch & Anreise

Bankverbindung

Empfänger: Landeshauptstadt Schwerin
Konto-Nr.: 28800
BLZ: 14091464
Bankinstitut: VR-Bank e.G. Schwerin
BIC: GENODEF1SN1
IBAN: DE72140914640000028800


Empfänger: Landeshauptstadt Schwerin
Konto-Nr.: 2027845
BLZ: 14040000
Bankinstitut: Commerzbank AG
BIC: COBADEFF140
IBAN: DE63140400000202784500


Empfänger: Landeshauptstadt Schwerin
Konto-Nr.: 19045385
BLZ: 20030000
Bankinstitut: HypoVereinsbank
BIC: HYVEDEMM300
IBAN: DE22200300000019045385


Empfänger: Landeshauptstadt Schwerin
Bankinstitut: Deutsche Kreditbank Aktiengesellschaft
BIC: BYLADEM1001
IBAN: DE88120300001009811520


Empfänger: Landeshauptstadt Schwerin
Konto-Nr.: 370019997
BLZ: 14052000
Bankinstitut: Sparkasse Mecklenburg-Schwerin
BIC: NOLADE21LWL
IBAN: DE73140520000370019997


Empfänger: Landeshauptstadt Schwerin
Konto-Nr.: 30965000
BLZ: 13070000
Bankinstitut: Deutsche Bank AG
BIC: DEUTDEBRXXX
IBAN: DE62130700000309650000

Bemerkung

Die Fachgruppe Gefahrenabwehr nimmt innerhalb des Fachdiensts Feuerwehr und Rettungsdienst der Landeshauptstadt Schwerin die laut „Brandschutz- und Hilfeleistungsgesetz M-V“  übertragene Aufgabe der Organisation und Steuerung der nichtpolizeilichen Gefahrenabwehr wahr. Das umfasst alle Maßnahmen zur Bekämpfung von Gefahren für Leben, Gesundheit und Sachen, die durch Brände, Explosionen, akute Umweltgefahren, öffentliche Notstände bei Naturereignissen und sonstige Not- und Unglücksfälle bestehen. Eine weitere wesentliche Aufgabe ist das Organisieren und Steuern des Rettungsdiensts und des Krankentransports. Zur Fachgruppe Gefahrenabwehr gehören die Teambereiche Wache der Berufsfeuerwehr mit den Wachabteilungen, der Rettungsdienst und die fünf Freiwilligen Feuerwehren sowie die Aus- und Fortbildung der Feuerwehren. Eine wesentliche Aufgabe ist die Mitwirkung bei der Erstellung von Bedarfsplänen und Grundsatzdokumenten im Brandschutz und Rettungsdienst.